Neu im Shop gelistet     

ssl_1.jpg

Ihre Daten werden mit SSL verschlüsselt.

 

Drucken
Beitragsseiten
Vaginalspekula (Seite 1)
Vaginalspekula (Seite 2)
Vaginalspekula (Seite 3)
Vulvaspreizer (Seite 4)
Rektalspekula (Seite 5)
Rektalspreizer (Seite 6)
Anuskope (Seite 7)
Dilatatoren (Seite 8)
Gefäss-und Präparierklemmen (Seite 9)
Mundsperrer (Seite 10)
Antike Instrumente (Seite 11)
Antike Instrumente (Seite 12)
Antike Kuriositäten (Seite 13)
Alle Seiten

Antike Kuriositäten

 

Anike Vibratoren.jpgEin besonders interessantes Kapitel, betrachtet man die Verbindung von Erotischem und Medizinischem, ist die Therapie von depressiven und hysterischen Frauen mit Hilfe von Vibratoren. Allen Ernstes wurde etwa Mitte des 19. Jahrhunderts in den USA diese Therapieform von männlichen Psychotherapeuten entwickelt und scheinbar erfolgreich betrieben. Erst in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde in den Vereinigten Staaten Medizinern und Psychotherapeuten die Behandlung mit Vibratoren gesetzlich verboten. Der Privatgebrauch blieb weiterhin straffrei.

Wer sich intensiver mit diesem Kapitel Medizingeschichte befassen möchte, dem sei das Buch von Rachel P. Maines "The Technology of Orgasm" empfohlen. Leider ist das Buch nur in englischer Sprache erschienen.

Hier einige Beispiele von historischen Vibratoren (Movers and Shakers) in der Reihenfolge von oben nach unten.

1. Barker Universal
Hergestellt von der Firma James Barker Inc. ca. 1904.

2. White Cross Electric Vibrator Mod. 25
Hergestellt von der Firma Lindstrom Electric Co. ca. 1910.

3. Elisabeth Arden Electric Patter
Hergestellt von der Firma Elisabeth Arden ca. 1930

4. Handy Hannah Electric Vibrator
Hergestellt von der Firma Standard Products Corp. ca. 1950. 

 

 

 


 

Prostata Wärmer.jpgProstata-Wärmer ca. 1918.
Das Thema Prostata beschäftigte die Menschen, wie die nächsten zwei Beispiele zeigen, auch schon in alten Zeiten.
Hier sehen Sie einen Prostata-Wärmer mit ca. 11 cm langer Sonde, die mittels Strom aufgeheizt wurde. Zur Kontrolle war eine grosse, blaue Lampe angeschlossen. Die Werbung versprach damals: "Das Gehirn des Unterleibes auf angenehme Weise zu stimulieren", was uns durchaus glaubwürdig erscheint.

 

 

 


 

Rektal Rotor.jpgRektal-Rotor ca. 1915.
Auch dieses Instrument versprach dem Anwender schnelle Hilfe und Erleichterung bei Prostatabeschwerden aller Art. Verstopfungen und Blasenschwäche wurden auch damit behandelt. Im Gegensatz zu dem Gerät oben wirkt dieses Instrument nach dem Prinzip Prostatamassage. Die wohltuende Wirkung dieser Therapie ist heutzutage hinlänglich bekannt.

 

 


 

Elektrogürtel.jpgGürtel zur Elektrostimulation ca. 1913.
Diesem von Dr. Bell in den Vereinigten Staaten entwickelten Modell wurde eine positive Wirkung bei sexueller Schwäche und anderen Beschwerden zugeschrieben. Links und rechts am Gürtel wurden Batterien mit Schrauben befestigt. Beachten Sie bitte die Schlaufe am vorderen Teil. Wir haben kaum Zweifel an der Wirksamkeit dieses Gürtels zur Steigerung der Potenz.

 

 


 

Reizstromgerät 1935.jpgReizstromgerät zur Nervenstimulation ca. 1935.
Und hier noch ein sehr schönes altes Reizstromgerät Marke Radiostat DRP, mit Handgriff und 5 Elektroden. Alles in einem dekorativen, mit blauem Samt verkleideten Koffer. Neben dem Hauptregler befindet sich am Handgriff ein Schalter für die Feineinstellung. Der Betrieb mit 200-250 Volt war nicht ganz ungefährlich.
Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang unsere Reizstromgeräte im Shop, selbstverständlich auf dem neuesten Stand der Technik. Dr. Bell hätte seine Freude an diesen feinen Geräten.

 

 

 

 

 

 


Erläuterungen zu den in der Instrumentenkunde verwendeten Fachbegriffen:
Anastomosen Verbindung z. B. zwischen Blut oder Lymphgefässen.
Anatomie Zergliederung, Aufbau des menschlichen Körpers.
anatomisch Die Anatomie betreffend, zergliedernd.
Anus After - Abschlussmuskel des Darms.
anal Den After betreffend.
atraumatisch Ohne Wunde, ohne Verletzung.
Cervix (Zervix) Gebärmutterhals.
Chirurgie Lehre von der operativen Behandlung.
chirurgisch Die Chirurgie betreffend, operativ.
Dilatation Ausdehnung/Erweiterung.
endo innen, im Körperinneren.
Glans Eichel, vorderer verdickter Teil des Penis.
instillieren Flüssigkeit in den Organismus einträufeln.
Katheter Röhrchen zur Einführung in Körperorgane.
katheterisieren Röhrchen in Körperorgane einführen.
Penis Männliches Glied.
Obturator Apparat zum Verschluss von Körperöffnungen.
Rektum Mastdarm.
rektal Den Mastdarm betreffend.>
skaliert Eingeteilt in Masseeinheiten
Spekulum Röhrenförmiges Instrument, das in Körperöffnungen eingeführt wird.
Sphinkter Schliessmuskel
Uterus Gebärmutter
Vagina Weibliche Scheide
vaginal Die weibliche Scheide betreffend
Vulva Äussere weibliche Geschlechtsteile



 

Shop-Kategorien

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Kundenlogin

paypal_logo.gif